AMC Reilingen e.V.
im ADAC

Chronik

So fing es an:

Aus der Interessengemeinschaft „Allgemeiner - Motorsport - Club" wurde am 15.09.1976 der AMC aus der Taufe gehoben. Damals waren es 26 Motorsportbegeisterte, die im Nebenzimmer der .„Rose" in Reilingen den AMC ans Licht der Welt brachten. Auf der Tagesordnung standen die Verabschiedung der Geschäftsordnung, die Verabschiedung der Vereinssatzung sowie die Wahlen zur Vorstandschaft.

Die Männer und Frauen der ersten Stunde Im Gründungsvorstand:

1. Vorsitzender: Hans - Dieter Müller

2. Vorsitzender: Willi Wölfelschneider

Geschäftsführer: Volker Schweitzer

Kassenführer: Klaus Münd

Kassierer: Walter Schwab

Protokollführer: Berthold Boss

Technischer Leiter: Heinz Hartmann

Spartenleiter Vierrad: Werner Borowski

Spartenleiter Zweirad: Rolf Müller

Jugendwart: Rosemarie Franke

Die Gründungsmitglieder, die heute noch dem AMC treu verbunden sind:

Manfred Fangerau
Rosemarie Franke
Rolf Müller
Gisela Münd
Gerd Niedermayer
Karl Sauter
Walter Schwab

Außerdem konnte für den Verein Karl Heinz Baumann gewonnen werden, der auf dem Gebiet des Gefahrentrainings und der Schleudertechnik als Kapazität gilt und der den angehenden Rallyefahrern Viele Tipps geben kann. Auch konnte man mit Charly Grüber, eine Kapazität auf dem Gebiet der Beifahrerschulung im Rallyesport, gewinnen.